Objekt der Woche #66

Zeppelin über Hanau

Postkarte von 1911

Medienzentrum Hanau / Bildarchiv

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts waren sie eine riesige Attraktion. Luftschiffe fuhren regelmäßig auch über Hanau. Es wurden Fotografien von Deck auf die Stadt und natürlich vom Boden gen Himmel gemacht, wenn sich die „fliegenden Zigarren“ mit einem leichten Brummen über die Dächer bewegten. Hier eine Aufnahme vom 6. September 1911 mit dem Luftschiff „Schwaben“ über der Eberhardschule.

Erfunden wurden die „starren Luftschiffe“ von Graf Ferdinand Adolf Heinrich August Graf von Zeppelin (8. Juli 1838 Konstanz – 8. März 1917 Berlin). Was wenige wissen: der geniale Entwickler war seit 1865 Adjutant des württembergischen Königs und erlebte den sog. Deutschen Krieg 1866 als Generalstabsoffizier mit. Auf einem Patrouillenritt kam er auch nach Steinheim und übernachtete vom 11. auf den 12. Juli 1866 im Hofbrauhaus in der Altstadt. Eine Sandsteinplakette am Gebäude wie auch die Zeppelinstraße in Großsteinheim erinnern an diese Begebenheit.

Hinweise zum „Objekt der Woche“ richten Sie bitte gerne an Martin.Hoppe@Hanau.de

Foto: Luftschiff „Schwaben“ über Hanau, 1911 (copyright: Medienzentrum Hanau / Bildarchiv)

 

Datum

05. - 11.07. 2021
Vorbei!

Uhrzeit

08:00 - 18:00