Objekt der Woche #63

„Mann mit Bart“

Spolie, 16. Jahrhundert

Große Dechaneigasse

Beim Gang durch die Hanauer Altstadt wird dem einen oder der anderen schon einmal ein „Mann mit Bart“ an der Wand des Gebäudes Große Dechaneigasse / Dietrich-Bonhoeffer-Platz aufgefallen sein (Restaurant „Frau Trude“ – Steak & Wein). Die Steinmetzarbeit stammt aus dem 16. Jahrhundert und bildete einst den Schlussstein einer Toreinfahrt der Brauerei „Zum neuen Rappen“, die hier ihr Domizil hatte.

Das Haus wurde wie die gesamte Hanauer Innenstadt kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges durch einen alliierten Luftangriff am 19. März 1945 zerstört. Die Figur konnte aus dem Trümmerschutt geborgen und beim Wiederaufbau in luftiger Höhe integriert werden. Noch dieses Jahr wird dort eine entsprechende „grüne Erklärungstafel“ angebracht.

Die Reihe „Objekt der Woche“ von Martin Hoppe wird bis zur 75. Beschreibung fortgeführt. Alle Erklärungen erscheinen dann in Form einer handlichen und bebilderten Broschüre.

Foto: „Mann mit Bart“, Situation 1945, im Hintergrund rechts die ausgebrannte Marienkirche (copyright: Medienzentrum Hanau/Bildarchiv).

Datum

14. - 20.06. 2021
Vorbei!

Uhrzeit

08:00 - 18:00