Objekt der Woche #42

Valentin Braun

Bürgermeister von Klein-Steinheim (1892-1909)

Auch das Jubiläum „700 Jahre Stadtrechte Steinheim 1320-2020“ konnte vergangenes Jahr coronabedingt kaum begangen werden. Viele Veranstaltungen wurden unter dem Motto „700 1“ frühzeitig nach 2021 gelegt. Die Sonderausstellung im Schloss, leider derzeit geschlossen, läuft bis kurz vor Weihnachten dieses Jahr.

Eine prägende Persönlichkeit (Klein-)Steinheims um die Jahrhundertwende war Bürgermeister Valentin Braun – nicht nur wegen seines prägnanten „Kaiser Wilhelm I.-Barts“. Er wurde am 27.3.1840 geboren und verstarb am 17.1.1931, vor 90 Jahren. Von Beruf Zigarrenmacher betrieb er wie damals üblich nebenbei Landwirtschaft. Als er 1892 zum Bürgermeister seiner Heimatgemeinde gewählt wurde, diente sein Geburts- und Wohnhaus in der Eleonorenstraße 3, heute Valentin-Braun-Straße, als Bürgermeisterei.

In seiner Amtszeit wurden etwa die Gasleitung gelegt (1901) und die elektrische Straßenbahn von Hanau nach Steinheim (1909) verlängert. Braun gehörte zu den Mitgründern des Gesangvereins Liederkranz (1859) sowie der Spar-, Leih- und Hilfskasse Klein-Steinheims (1872), deren Vorstandsvorsitzender er 52 (!) Jahre lang war: von 1872 bis 1924.

Die Reihe „Objekt der Woche“ stellt jeden Montag ein Exponat der Hanauer Sammlungen vor. Anregungen, Wünsche und Hinweise bitte an Kurator Martin.Hoppe@Hanau.de

Foto: Valentin Braun, Bürgermeister von Klein-Steinheim (copyright: Magistrat der Stadt Hanau, Medienzentrum Hanau / Bildarchiv)

Datum

18. - 24.01. 2021
Vorbei!

Uhrzeit

08:00 - 18:00
Kategorie