Objekt der Woche #30

Strahlenmadonna

um 1430

Gedächtniskirche St. Johann Baptist Hanau-Steinheim

 

Vergangenes Wochenende wurde im Museum Schloss Steinheim die überaus sehenswerte Sonderausstellung „700 Jahre Stadtrechte Steinheim“ eröffnet.

Leider muss sie coronabedingt vom 2. bis Ende November geschlossen bleiben. Sie läuft aber bis kurz vor Weihnachten 2021 (!).

 

Eine der bedeutendsten Kunstschätze des Stadtteils ist eigentlich ein Alt-Hanauer: die sog. Strahlenmadonna von 1430. Das gotische Bildwerk stand ursprünglich in der Kinzdorfkapelle auf der anderen Mainseite (der Straßenname Im Kinzdorf erinnert noch an die Siedlung). Es gehört in die Reihe der „Schönen Madonnen“ am Mittelrhein und wurde von Graf Reinhard II. von Hanau in Auftrag gegeben. In der Zeit der Bilderfeindlichkeit der Reformation wurde sie von dem katholischen Pfarrer Paulus Bopp in feierlicher Prozession in die Alte Pfarrkirche St. Johann Baptist ins Exil am Obertor überführt. Dort ist sie noch heute zu bewundern.

Strahlenmadonna, um 1430 (Foto: Manfred Nachtigal aus Geschichte Hanaus Band 1 von Dr. Günter Rauch)

Datum

26.10. 2020 - 01.11. 2020
Vorbei!

Uhrzeit

08:00
Kategorie