Objekt der Woche #103

Weltgrößter Bembel in Hanau

ACH e.V.

Die UNESCO hat die „Handwerkliche Apfelweinkultur“ kürzlich zum immateriellen Kulturerbe ernannt. Damit ist nicht nur der Verzehr des „Äppelwoi“ gemeint, sondern auch seine Produktion bis hin zur Geselligkeit.

In Hanau gibt es Streuobstwiesen, das Bundesäppelwoifest mit Krönung des Königspaars durch die Steinheimer Karnevalgesellschaft, die Hessische Apfelwein- und Obstwiesenroute, zahlreiche Kneipen und Restaurants, die Apfelwein ausschenken, den „Mein Apfelwein“ von Lars Contzen und Rocky Musleh sowie das erste Hessische Apfelweinmuseum am Heumarkt, das von Keltermeister Jörg Stier („Hanauer Apfelwein“, „Hanauer Krawallschoppen“) und ACH, dem Apfelwein Centrum Hessen, betrieben wird.

ACH e.V. hatte die Anerkennung als Kulturerbe bei der UNESCO maßgeblich vorangetrieben. Im „Gerippten Museum – Raum für Apfelweinkultur“ in der Hanauer Innenstadt neben Stiers Main Genuss Laden sind unter anderem der weltgrößte Bembel (690 Liter, aus dem Kannenbäckerland) und das weltgrößte Apfelweinglas (84 Liter) für das „Stöffche“ zu bestaunen.

Das Guinness World Records Certificate stellt in seiner Officially Amazing vom 15. Mai 2013 die beeindruckenden Maße fest: The largest bembel measures 1.69 m (5 ft 6.73 in) tall and 3.24 m (10 ft 7.76 in) in circumference at ist widest and was created by Apfelwein Centrum Hessen (Germany).

Für Hanau sind weitere der inzwischen 131 deutschen immateriellen Kulturerbeformen von Bedeutung: So etwa das Märchenerzählen, das vom ehrenamtlichen Hanauer Märchenerzählkreis gelebt wird, die Theater- und Orchesterlandschaft mit den Brüder Grimm Festspielen und der Neuen Philharmonie Frankfurt (mit Sitz in Hanau!), die Friedhofskultur, die rechtzeitig zum 175. Jubiläum des Hanauer Hauptfriedhofes anerkannt wurde und das Papiertheater. Das Papiertheatermuseum im Schloss Philippsruhe wird derzeit grundlegend renoviert und soll 2023 wieder eröffnet werden. Detailinformationen auf www.unesco.de.

Das Objekt der Woche erscheint jeden Montag an dieser Stelle. Anregungen und Hinweise gerne an Autor martin.hoppe@hanau.de.

Abbildung: Blick in das „Gerippte Museum“ am Heumarkt Hanau mit weltgrößtem Bembel und Äppelwoiglas, „Gerippte un Bembel“ (copyright: ACH e.V. / Thomas Seifert).

Datum

21. - 27.03. 2022
Vorbei!

Uhrzeit

08:00 - 18:00